title logo title logo

Von Jongleuren, für Jongleure!

Artikelbild

Die Europäische Jonglier Convention ist eine Non-Profit Veranstaltung, die ehrenamtlich organisiert wird. Mit Unterstützung durch die European Juggling Association (EJA) wird die Europäische Jonglier Convention seit 1987 jährlich von einem Team freiwilliger, unbezahlter Jongleure ausgerichtet.

Oft sind an der Organisation nur Jongleure aus der Stadt beteiligt, in der die EJC stattfindet. Dieses Jahr haben wir uns bewusst für ein anderes Konzept entschieden: die komplette deutsche Jonglierszene ist in der Organisation mit eingebunden!
In Karlsruhe erarbeitet ein dreiköpfiges Kern-Team die Grundlagen, kümmert sich um Verträge und Genehmigungen und führt alle Fäden zusammen; in ganz Deutschland (und darüber hinaus) arbeiten Organisatoren an der Konzeption und Durchführung der einzelnen Bereiche der EJC. Und davon gibt es etliche: Shows, Bar und Workshop sind offensichtlich, aber auch die Abläufe hinter den Kulissen wie Technik, Helferkoordination und die Müllversorgung müssen geplant werden.
Während der heißen Phase der EJC wird  die Crew ergänzt durch ein Heer von Jongleuren, die wenig von der EJC mitbekommen, aber viel für sie arbeiten.

Ganz besonders wichtig sind während der EJC aber die Volunteers - Teilnehmer wie Du und ich, die eine oder mehrere Stunden ihrer Zeit für die EJC spenden. Jobs gibt es viele: Badge-Kontrolle, Stewarts, Springer, ...

Nur wenn jede(r) einmal mithilft, kann die EJC weiter zu den gewohnten Bedingungen stattfinden. Eben ganz nach dem Motto: von Jongleuren, für Jongleure!

Pyramide
deencsesfritnltr
Layout Image
Text not translated. If you want to help, please contact us. Depending on your Browsersettings we have choosen an alternative language.